Warenkorb
kein Artikel im
  IT-Fernstudiengänge &-Weiterbildung     Kontakt  
  Registrierung Plattform
  Online Bewerbungen
  Module buchen
  E-Learning Kurskatalog
Unser Preis: 410,00 EUR* * inkl 0% Mehrwertsteuer
In den Warenkorb legen

Produktdetails

Modulname
Grundlagen der Informatik 3
Studienbereich
Bachelor-Studienabschnitt, Pflichtfach, Empfohlenes Semester: 3. Semester
Fach
Grundlagen der Informatik und Programmierung
Anzahl Leistungspunkte (LP)
5 (= 150 Stunden Lernzeit)
Lernergebnisse / Kompetenzen

Buch: Java Anwendungen_100 px

Aufbauend auf den Kenntnissen zur strukturierten, prozeduralen und objektorientierten Programmierung in Java wird der Studierende in diesem Modul in die Lage versetzt, vollständige Anwendungen von der Benutzungsoberfläche über das Fachkonzept bis hin zur Datenbankanbindung zu programmieren. Es werden Fallstudien zu drei Anwendungsdomänen präsentiert, so dass der Studierende anschließend in der Lage ist, eigene, analoge Anwendungen für die jeweilige Anwendungsdomäne zu entwickeln. Außerdem sind die Studierenden in der Lage, mit der IDE Eclipse umzugehen.
Inhaltsübersicht

Lehrformen
Die Inhalte stehen sowohl als Online-Kurs als auch als Lehrbuch zum Selbststudium zur Verfügung. Die einzelnen Konzepte werden Schritt für Schritt aufeinander aufbauend in kleinen, überschaubaren Wissensbausteinen/Kapiteln vermittelt. Besonderer Wert wird auf jeweils vollständige Beispiele gelegt, die selbst weiterentwickelt werden können. Drei Fallstudien aus verschiedenen Anwendungsdomänen werden systematisch entwickelt. Eine Reihe von Animationen erläutern dynamische Vorgänge. Selbsttestaufgaben mit Musterlösungen erlauben es, die erworbenen Programmierfähigkeiten zu überprüfen.

Am Anfang und am Ende jedes Wissensbausteins können die bereits vorhandenen Fähigkeiten oder die im Wissensbaustein erworbenen Fähigkeiten anhand von Tests und Aufgaben überprüft werden.
Teilnahmevoraussetzungen

Prüfungsformen
Zweistündige schriftliche Präsenzklausur, die bei Nichtbestehen zweimal wiederholt werden kann. Werden alle Aufgaben richtig gelöst, dann erhält man 100 Punkte. Um die Klausur zu bestehen sind 50 Punkte notwendig. Hilfsmittel: Alle handschriftlichen oder gedruckten Unterlagen.
Voraussetzungen für die Zulassung zur Präsenzklausur

Verwendung des Moduls

Modulbeauftragter
Prof. Dr. Helmut Balzert / Prof. Dr. Jürgen Priemer
Literatur

Weiterführende Literatur

Online-Kurs



Java: Anwendungen programmieren

Über das Buch.



9783868340457_210px


Prof. Dr. Helmut Balzert
Lehrstuhl für Software-Technik
Ruhr-Universität Bochum
Arbeitsgebiete: Web-Engineering, e-learning, generierende Systeme
Foto Balzert 100
Prof. Dr. Helmut Balzert
Lehrstuhl für Software-Technik
Ruhr-Universität Bochum
Arbeitsgebiete: Web-Engineering, e-learning, generierende Systeme
Foto Balzert 100

Prof. Dr. Jürgen Priemer
FH Gelsenkirchen
Foto Priemer 100
Prof. Dr. Jürgen Priemer
FH Gelsenkirchen
Foto Priemer 100


Das Wichtigste in Kürze.



Wissensgebiete: Informatik | Programmierung | Anwendungsentwicklung | Java
Zielgruppen: Studierende der Informatik (Haupt- & Nebenfach) |Quereinsteiger in die Informatik | Programmieranfänger, die Programmierprofis werden wollen
Voraussetzungen: Grundlagen der strukturierten, prozeduralen, objektorientierten & funktionalen Programmierung in Java

Charakteristika dieses Buches:


Zugaben:

Rezensionen.


ekz-Informationsdienst

»Der bekannte Java-Spezialist H. Balzert hat nach 4 Jahren (ID-A 47/10) sein Buch überarbeitet. Wichtigste Neuerung ist die Anpassung von Java 6 auf Java 8. Die inhaltliche Grundstruktur ist geblieben und wendet sich weiterhin an fortgeschrittene Anwendungsprogrammierer (BA 10/08). Wie auch bei Balzert: »Java: objektorientiert lernen« gibt es die Möglichkeit das Gelernte in einem E-Learning-Kurs kostenpflichtig zu überprüfen. Kostenfrei dagegen ist der »Schnelleinstieg GUI« im W3L Portal, wo die Softwarewerkzeuge online immer auf dem neuesten Stand gehalten werden. [...] Der didaktische Aufbau wird ebenfalls erläutert. Bereits im Inhaltsverzeichnis werden Abschnitte mit Grundlagenwissen, Spezialwissen oder Expertenwissen gekennzeichnet. [...]«
Schleiwies



Java: Anwendungen programmieren - Von der GUI-Programmierung bis zur Datenbank-Anbindung (St) 3.0

Java: Anwendungen programmieren - Von der GUI-Programmierung bis zur Datenbank-Anbindung (St) 3.0

Der erste Teil des Kurses befasst sich intensiv mit der Theorie und Praxis der GUI-­Gestaltung und -­Programmierung. Gerade die GUI-­Gestaltung und damit die Grundlagen der Soft­ware-­Ergonomie kommen in der Ausbildung oft zu kurz. Obwohl die Bedienbarkeit oder Gebrauchstauglichkeit - neudeutsch Usability - einer Anwendung heute oft über die Akzeptanz und den Markterfolg entscheidet.

Viele Anwendungen benötigen eine langfristige Datenhaltung - Persistenz genannt. In den meisten Fällen werden heute dazu re­lationale Datenbanken verwendet. Die Grundkonzepte und die Ansteuerung relationaler Datenbanken über Java werden in diesem Kurs vermittelt.

Den Kern des Kurses bilden drei Anwendungen aus drei unter­schiedlichen Anwendungsbereichen, die jeweils durch eine Fall­studie präsentiert werden:
- Betriebswirtschaftlich/administrative Anwendungen: Fallstudie AVplus (Auftragsverwaltung)
- Technische Anwendungen: Fallstudie Wetterstation
- Intelligente Spiele: Fallstudie Othello
In allen drei Bereichen wird auf spezifische Eigenschaften eingegangen.

Exkurse zur Nebenläufigkeit und zu XML bereiten auf spezielle Programmierkonzepte vor.

Als professionelle Entwicklungsumgebung wird die IDE Eclipse verwendet.

Studierende der Informatik (Haupt- & Nebenfach), Quereinsteiger in die Informatik; Programmieranfänger, die Programmierprofis werden wollen

410,00 EUR
410,00 EUR

365 

6621
4930
521
1130

Prof. Dr. Helmut Balzert
Prof. Dr. Jürgen Priemer

Prof. Dr. Helmut Balzert
Tobias Bluhm
M.Sc. Kerstin Kohl
Dr.-Ing. Sandra Krüger
Helge Kunze
Prof. Dr. Jürgen Priemer
Dr.-Ing. Kai Schmitz-Hofbauer
Dipl.- Inform. Mutlu Özdemir

M.Sc. Kerstin Kohl
Dr.-Ing. Sandra Krüger
Prof. Dr. Jürgen Priemer
Dr.-Ing. Kai Schmitz-Hofbauer
Dipl.-Ing. Peter Siepermann

Grundlagen der strukturierten, prozeduralen & objektorientierten Programmierung in Java

Informatik, Programmierung, Anwendungsentwicklung, Java

Nach der Durcharbeitung dieses Kurses haben Sie Ihre Programmierkenntnisse auf eine professionelle Basis gestellt. Sie können grafische Benutzungssoberflächen (GUIs) unter Beachtung software-ergonomischer Regeln konzipieren und systematisch in Java-Swing-Programme einschl. der erforderlichen Ereignisverarbeitung umsetzen. Sie wissen, welche Möglichkeiten es gibt, relationale Datenbanken von Java aus anzusteuern und können Java-Programme nach der Drei-Schichten-Architektur in der UML modellieren und in Java realisieren. Sie kennen die Grundstrukturen betriebswirtschaftlich/administrativer und technischer Anwendungen sowie intelligenter Spiele und können analoge Anwendungen modellieren und schrittweise von OOA über OOD bis hin zu OOP realisieren.

Die Inhalte dieses Kurses helfen Ihnen, sich vom Programmieranfänger hin zum Programmierprofi weiterzuentwickeln. Sie lernen, mit einer professionellen Entwicklungsumgebung zu arbei­ten, Sie lernen methodisch ein Softwaresystem zu entwickeln, Sie lernen umfangreiche Programme in verschiedenen Anwen­dungsdomänen zu erstellen und zu verstehen. Sie lernen den Industriestandard UML (Unified Modeling Language) zur Model­lierung und auch zur Generierung einzusetzen.

121
2715

58
11