Warenkorb
kein Artikel im
  IT-Fernstudiengänge &-Weiterbildung     Kontakt  
  Registrierung Plattform
  Online Bewerbungen
  Module buchen
  E-Learning Kurskatalog
Unser Preis: 410,00 EUR* * inkl 0% Mehrwertsteuer
In den Warenkorb legen

Produktdetails

Modulname
Multimedia
Studienbereich
Bachelor-Studienabschnitt WMI, Pflichtfach, Empfohlenes Semester: 4. Semester
Bachelor-Studienabschnitt WI, Wahlkatalog 2, Vertiefung, Empfohlenes Semester: 5./6. Semester
Fach
Web- und Medien-Informatik (Web- & Medieninformatik)
Vertiefung (Wirtschaftsinformatik)
Anzahl Leistungspunkte (ECTS), Workload, Stellenwert Note
5 ECTS, 150 Stunden, 2,78%
Lehrveranstaltung, Kontaktzeit, Selbststudium
Online-Kurs mit beliebig vielen Studierenden, Kontaktzeit: 0 SWS, Selbststudium: 150 Stunden
Häufigkeit des Angebots, Dauer
Jedes Semester, Dauer: 1 Semester / individuell
Lernergebnisse / Kompetenzen

Buch: Dynamische Medien 100px

IN BEARBEITUNG (Stand: 16.05.2018)
Inhaltsübersicht

Lehrformen
Die Inhalte stehen sowohl als Online-Kurs als auch als Lehrbuch zum Selbststudium zur Verfügung und sind durchgehend buchbar. Die einzelnen Konzepte werden Schritt für Schritt aufeinander aufbauend in kleinen, überschaubaren Wissensbausteinen/Kapiteln vermittelt. Besonderer Wert wird auf jeweils vollständige Beispiele gelegt, die selbst weiterentwickelt werden können.

Am Anfang und am Ende jedes Wissensbausteins können die bereits vorhandenen Fähigkeiten oder die im Wissensbaustein erworbenen Fähigkeiten anhand von Tests und Aufgaben überprüft werden.
Teilnahmevoraussetzungen (Empfehlung)

Prüfungsformen
Zweistündige schriftliche Präsenzklausur, die bei Nichtbestehen zweimal wiederholt werden kann. Werden alle Aufgaben richtig gelöst, dann erhält man 100 Punkte. Um die Klausur zu bestehen sind 50 Punkte notwendig.
Hilfsmittel: Keine; Es wird eine Formelsammlung zur Verfügung gestellt.
Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten
bestandene schriftliche Präsenzklausur
Verwendung des Moduls

Das Modul wird in deutscher Sprache angeboten.
Modulbeauftragter
Prof. Dr. Sven Jörges
Literaturhinweise und sonstige Informationen
IN BEARBEITUNG (Stand: 16.05.2018)
Online-Kurse

Hinweis: Für die Bearbeitung dieses Moduls sollten Sie beachten, dass die benötigten Programme - falls nicht vorhanden - als Trial-Versions bei Adobe heruntergeladen werden können. Diese haben eine Gültigkeit von 30 Tagen! Im Kurs finden Sie die entsprechenden Download-Links.


Dynamische Medien (St)

Dynamische Medien (St)

Anhand zahlreicher Beispiele werden die unterschiedlichen Medienformate demonstriert, z.B. Text, Pixel-, 2D-, 3D-Grafik, Animationen, Audio, Video. Dieses Wissen - verbunden mit den praktischen Übungen am Computersystem - soll den Studierenden befähigen, professionell Web-Seiten mit dynamischen Medien problemgerecht zu gestalten, zu entwickeln, zu analysieren, zu überprüfen und adäquat einzusetzen.

Der Lernende weiß anschließend, wie man solche Medien programmiert bzw. mit Werkzeugen erstellt und bearbeitet. Außerdem besitzt er grundlegende gestalterische Kenntnisse, damit er Auftragnehmer beauftragen, steuern und überwachen kann, solche Medien zu erstellen oder zu konzipieren. Hinzu kommt die Fähigkeit, solche Medien softwareergonomisch, softwaretechnisch und gestalterisch in GUIs - vorwiegend in Webseiten - zu integrieren.

410,00 EUR
410,00 EUR

365 

398
325
458
25

Maximilian Eibl

Maximilian Eibl

Maximilian Eibl

Ziel dieses Kurses ist es, systematisch die grundlegenden Konzepte unterschiedlicher dynamischer Medien und deren Einbindung - insbesondere in Web-Seiten - zu vermitteln. Dabei geht es auch um die Art der Digitalisierung und Komprimierung von audio-visuellen Medien sowie die Programmierung von Animationen z.B. mit Flash oder Silverlight.. Es werden einige der zur Bearbeitung dieser Medien notwendigen Software-Werkzeuge vorgestellt. Neben den technischen Einzelheiten stehen die Aufgabenangemessenheit und die Gestaltungsmöglichekeiten des jeweiligen Mediums im Mittelpunkt.

62

41
9





EinfĂĽhrung in Adobe Flash CS5 und ActionScript 3.0

Einführung in Adobe Flash CS5 und ActionScript 3.0

0,00 EUR

90 

1254
1111
1   43

Sebastian Heimfarth
Stefan Bolik
Jonas Thiel

Sebastian Heimfarth
Jonas Thiel

42

21


  • Gruppierung: Einstieg
    • Animation und Präsentation ()
    • Techniken ()
    • Die Entwicklungsumgebung
    • Die erste Animation
    • Box: Einbinden von Flash-Filmen
  • Gruppierung: Zeichnen
    • Werkzeugleiste & Zeichenobjekte
    • Symbole & Instanzen
    • Gruppierung: Grafiken erstellen
      • Rechtecke, Ellipsen und Polygone
      • Freihand- & Pinselwerkzeug
      • Stiftwerkzeug
      • Dekorationswerkzeug
      • Textwerkzeug
    • Grafiken manipulieren
    • Farbgestaltung
  • Gruppierung: Animationen
    • Grundlagen ()
    • Einzelbildanimationen (2)
    • Bewegungs-Tweens ()
    • Form-Tweens ()
    • Ebenen ()
    • Erweiterte Tweens (2)
    • Erweiterte Techniken ()
    • IK Posen ()
  • Gruppierung: ActionScript 3.0
    • Einführung ()
    • Datentypen und Operationen ()
    • Kontrollstrukturen ()
    • Funktionen ()
    • Gruppierung: Objektorientierung
      • Klassen & Pakete
      • Sichtbarkeit ()
      • Methoden
      • Vererbung ()
      • Spezielle Klassen
    • Interaktion mit Elementen der Arbeitsfläche
    • Dynamisch Elemente erzeugen ()
    • Filmsteuerung mit ActionScript ()
    • Ereignis-Behandlung ()
  • Flash-Rahmen Nutzung



Dynamische Medien

Über das Buch.



Buch: Dynamische Medien_210px

  • Autor: Maximilian Eibl
  • 336 Seiten, br., 23,5 cm x 14,5 cm
  • Verlag: W3L AG
  • ISBN: 978-3-86834-016-7
  • Kaufen: im Buchhandel
  • Inhalt: Dynamische MedienDynamische Medien (PDF)
  • Probelesen: Dynamische MedienDynamische Medien (PDF)
  • Online-Kurs: Dynamische Medien
  • TAN für den Demokurs: 5214987135
     

     
     
    So gelangen Sie zu Ihrem Demokurs.
     
     

Foto Eibl 2


Das Wichtigste in Kürze.


Wissensgebiete: Informatik | Multimedia | Medientechnik | Webdesign
Zielgruppen: Studierende der Informatik & Medieninformatik | Webdesigner
Voraussetzungen: Keine

Charakteristika dieses Buches:
  • Das Buch beschreibt sowohl grundlegende Techniken dynamischer Medien als auch ihre praktische Anwendung.
  • Sämtliche nichttextliche Medien wie Bild, Ton, Video, 2D- und 3D-Animation werden behandelt.
  • Sie erfahren alle notwendigen technischen Hintergründe.
  • Mit der Adobe Suite bearbeiten Sie selbstständig die verschiedenen Medientypen.
  • Zahlreiche praktische Beispiele führen Sie anwendungsnah durch die Thematik.
  • Ein umfassender Überblick über die notwendigen Fragen zu Medienwirkung und zur Interaktion mit Medien hilft Ihnen, dynamische Medien methodisch sinnvoll einzusetzen.
  • Inhaltliche Schwerpunkte:
    Bild, Audio, Video, 2D-Animation mit Flash, 3D-Animation mit VRML, Einsatz dynamischer Medien.
  • 263 Abbildungen, 66 Glossarbegriffe, 30 Farbseiten.

Zugaben:
  • Kostenloser E-Learning-Kurs »2D-Animation (Flash)«.
  • Kostenloser E-Learning-Kurs »Dynamische Medien«, TAN 5214987135

Rezensionen.


ekz-Informationsdienst

»Durch den stetigen Ausbau des Internet haben digitale dynamische Medien eine immer stärkere Verbreitung erfahren. Der Titel behandelt das Thema „Dynamische Medien“ auf unterschiedlichen Ebenen: Neben den technischen Grundlagen der verschiedenen Typen nicht-textlicher Medien (Audio, Bild, Video, 2- und 3-dimensionale Animation) wird auch deren Herstellung (und dazu geeignete Werkzeuge) besprochen, daneben werden auch didaktisch sinnvolle Anwendungsfelder in unterschiedlichen Informationskontexten beschrieben. Der als Lehrbuch aufgebaute Titel wendet sich explizit an Studierende aus den Bereichen Informatik, Medieninformatik, Webdesign. Die Beschreibungen sind - auch bei den Praxisthemen – nicht als konkrete Anleitung zu verstehen, viel mehr werden notwendige Arbeitsschritte identifiziert, in eine sinnvolle Reihenfolge gebracht und einem Funktionsbereich zugeordnet. Viele Abbildungen, eine Literaturliste und ein umfangreiches Glossar unterstützen den Text. Fazit: Theorieorientiertes Lehrbuch über Grundlagen, Produktion, Einsatz und didaktischen Mehrwert digitaler dynamischer Medien. [...]«
Wesser