Warenkorb
kein Artikel im
  IT-Fernstudiengänge &-Weiterbildung     Kontakt  
  Registrierung Plattform
  Online Bewerbungen
  Module buchen
  E-Learning Kurskatalog
Unser Preis: 410,00 EUR* * inkl 0% Mehrwertsteuer
In den Warenkorb legen

Produktdetails

Modulname
Human Resources
Studienbereich
Bachelor-Studienabschnitt, Wahlkatalog 2, Vertiefung
Fach
BWL
Anzahl Leistungspunkte (ECTS), Workload, Stellenwert Note
5 ECTS, 150 Stunden, 2,78%
Lernergebnisse / Kompetenzen

Buch_HRM_100px

Geplante Lernergebnisse/Kompetenzen:
Vermittlung von grundlegendem Wissen zur Personalwirtschaft in der Praxis.
Sensibilisierung für die betriebswirtschaftliche Aufgabenkomplexität und Einübung betriebswirtschaftlicher Handlungsperspektiven im Zusammenhang mit Personal und Organisation.

Fach- und Methodenkompetenz:
Die Studierenden lernen schwerpunktmäßig den Ansatz des »Integrierten Personal-Managements« kennen. Dieses Modell entspricht den KISS-Anforderungen: »Keep it Integrated, Strategic, and Stimulating«. Die Studierenden lernen dieses Modell kennen und üben die Anwendung in der Praxis ein. Sowohl theoretische Systementwürfe als auch praxisorientierte Gestaltungsvorschläge sind dabei von zentraler Bedeutung.

Fachübergreifende Methodenkompetenz:
  1. Fachkompetenz betrifft personalwirtschaftliche und verhaltenswissenschaftliche Kenntnisse, die für angehende Führungs- wie Fachkräfte notwendig sind.
  2. Methodenkompetenz betrifft das Wissen zum effizienten Umgang mit verschiedenen personalwirtschaftlichen Problemsituationen.

Sozialkompetenz:
Die wichtigsten Instrumente des Personalmanagements sind miteinander integriert, strategisch auf ein ganzheitliches Unternehmensleitbild ausgerichtet und wirken durch die partizipative Entwicklung, Einführung und Erfolgsevaluation stimulierend auf alle relevanten Anspruchsgruppen des Unternehmens (Kunden, Mitarbeiter, Eigentümer und Umwelt).

Berufsfeldorientierung:
Stellenwert leistungsfähiger personalwirtschaftlicher und organisatorischer Konzepte und Maßnahmen für die erfolgreiche Umsetzung wirtschaftsinformatikorientierter Strategien erkennen und diesbezüglich zweckmäßige Handlungen ableiten und realisieren können.
Inhaltsübersicht

Lehrformen
Die Inhalte stehen sowohl als Online-Kurs als auch als Lehrbuch zum Selbststudium zur Verfügung und sind durchgehend buchbar. Die einzelnen Konzepte werden Schritt für Schritt aufeinander aufbauend in kleinen, überschaubaren Wissensbausteinen/Kapiteln vermittelt. Besonderer Wert wird auf jeweils vollständige Beispiele gelegt, die selbst weiterentwickelt werden können. Eine Fallstudie OptiTravel wird schrittweise entwickelt und zeigt anhand einer virtuellen Firma WebSoft, wie eine systematische Softwareentwicklung abläuft.

Im Online-Kurs können alle Programme direkt im Web-Browser interaktiv und im Einzelschrittmodus ausgeführt werden, wobei in einer virtuellen Konsole die Ergebnisse angezeigt und zusätzlich alle Variablenwerte in der jeweiligen Belegung angezeigt werden. Selbsttestaufgaben mit Musterlösungen erlauben es, die erworbenen Programmierfähigkeiten zu überprüfen.

Am Anfang und am Ende jedes Wissensbausteins können die bereits vorhandenen Fähigkeiten oder die im Wissensbaustein erworbenen Fähigkeiten anhand von Tests und Aufgaben überprüft werden.
Teilnahmevoraussetzungen (Empfehlung)

Prüfungsformen
Zweistündige schriftliche Präsenzklausur, die bei Nichtbestehen zweimal wiederholt werden kann. Werden alle Aufgaben richtig gelöst, dann erhält man 100 Punkte. Um die Klausur zu bestehen sind 50 Punkte notwendig. Hilfsmittel: keine
Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten
bestandene schriftliche Präsenzklausur
Verwendung des Moduls

Das Modul wird in deutscher Sprache angeboten.
Modulbeauftragte
Miriam Alecke
Literaturhinweise und sonstige Informationen

Online-Kurse



Integriertes Personal-Management (St) 1.0

Integriertes Personal-Management (St) 1.0

Dieser Kurs behandelt die wichtigsten Instrumente des Personalmanagements. Ausgehend von einem integrierten Ansatz werden die Personalmanagement-Instrumente strategisch auf ein ganzheitliches Unternehmensleitbild ausgerichtet und wirken durch die partizipative Entwicklung, Einführung und Erfolgsevaluation stimulierend auf alle relevanten Anspruchsgruppen des Unternehmens.

Dieser Kurs kann von Studierenden aller Stufen sowie von Praktikern besucht werden.

410,00 EUR
410,00 EUR

365 

1655
950
325
340

Martin Hilb

Martin Hilb

Martin Hilb

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Management, Personalmanagement

Die Lernenden erhalten einen Ueberblick über die verschiedenen Dimensionen des Personalmanagements. Sie lernen einen ganzheitlichen Ansatz zum Umgang mit personalwirtschaftlichen Fragen kennen. Sie erhalten praxisorientierte Vorschläge zur Gestaltung der einzelnen Personalmanagementprozesse.

54

41
12





Integriertes Personal-Management

Über das Buch.



Buch: Integriertes Personal-Management

  • Autor: Prof. Dr. Martin Hilb
  • 262 Seiten
  • Verlag: Wolters Kluwer
  • ISBN: 978-3472074199
  • Kaufen: im Buchhandel

Charakteristika dieses Buches.


»In diesem Buch wird ein richtungsweisender Ansatz für die Personalwissenschaft und -praxis vorgestellt: das Konzept des Integrierten Personal-Managements. Dieses Modell entspricht den »KISS«-Anforderungen: »Keep ist Integrated, Strategic and Stimulating.« Die wichtigsten Instrumente des Personalmanagements sind miteinander integriert, strategisch auf ein ganzheitliches Unternehmensleitbild ausgerichtet und wirken durch die partizipative Entwicklung, Einführung und Erfolgsevaluation stimulierend auf alle relevanten Anspruchsgruppen des Unternehmens (Kunden, Mitarbeiter, Eigentümer und Umwelt).

Diese im Buch integriert vorgestellen Instrumente sind praxiserprobt: Sie wurden vom Autor für verschiedene namhafte Unternehmen entwickelt (wie z.B. für ABB, Boston Consulting Group, Hoffmann-La Roche).«


  • Ganzheitliches Managementkonzept als Voraussetzung des integrierten Personalmanagements
  • Kreislaufkonzept des visionsorientierten Personalmanagements
  • Kommunikationskonzept zur Integration des visionsorientierten Personalmanagements




Autor.


Professor Dr. Martin Hilb ist Ordinarius für Betriebswirtschaft und Geschäftsführender Direktor des Instituts für Führung und Personalmanagement (IFPM) an der Universität St. Gallen. Er leitet das IFPM-HSG Center für Corporate Governance.