Warenkorb
kein Artikel im
  IT-Fernstudiengänge &-Weiterbildung     Kontakt  
  Registrierung Plattform
  Online Bewerbungen
  Module buchen
  E-Learning Kurskatalog
Unser Preis: 410,00 EUR* * inkl 0% Mehrwertsteuer
In den Warenkorb legen

Produktdetails

Modulname
Kreativitätstechniken
Studienbereich
Bachelor-Studienabschnitt, Basiskompetenz Beruf, Wahlkatalog 1, Empfohlenes Semester: 1. / 2. Semester
Fach
Außerfachliche Grundlagen
Anzahl Leistungspunkte (ECTS), Workload, Stellenwert Note
5 ECTS, 150 Stunden, 2,78%
Lehrveranstaltung, Kontaktzeit, Selbststudium
Online-Kurs mit beliebig vielen Studierenden, Kontaktzeit: 0 SWS, Selbststudium: 150 Stunden
Häufigkeit des Angebots, Dauer
Jedes Semester, Dauer: 1 Semester / individuell
Lernergebnisse / Kompetenzen

Buch: Heureka_100px

IN BEARBEITUNG (Stand: 16.05.2018)
Die Lernenden eignen sich bewährte Methoden zur kreativ-intuitiven und systematisch-analytischen Ideenfindung und Problemlösung an.

Fach- und Methodenkompetenz
Fachübergreifende Methodenkompetenz
Sozialkompetenz
Berufsfeldorientierung
Inhaltsübersicht

Lehrformen
Die Inhalte stehen sowohl als Online-Kurs als auch als Lehrbuch zum Selbststudium zur Verfügung und sind durchgehend buchbar. Die einzelnen Konzepte werden Schritt für Schritt aufeinander aufbauend in kleinen, überschaubaren Wissensbausteinen/Kapiteln vermittelt.

Am Anfang und am Ende jedes Wissensbausteins können die bereits vorhandenen Fähigkeiten oder die im Wissensbaustein erworbenen Fähigkeiten anhand von Tests und Aufgaben überprüft werden.
Teilnahmevoraussetzungen (Empfehlung)

Prüfungsformen
Zweistündige schriftliche Präsenzklausur, die bei Nichtbestehen zweimal wiederholt werden kann. Werden alle Aufgaben richtig gelöst, dann erhält man 100 Punkte. Um die Klausur zu bestehen sind 50 Punkte notwendig.
Hilfsmittel: Keine
Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten
bestandene schriftliche Präsenzklausur
Verwendung des Moduls

Das Modul wird in deutscher Sprache angeboten.
Modulbeauftragte
Marion Schröder
Literaturhinweise und sonstige Informationen

Online-Kurse



Heureka, ich hab's gefunden! Methoden für die kreative Ideenfindung & Problemlösung (St)

Heureka, ich hab's gefunden! Methoden für die kreative Ideenfindung & Problemlösung (St)

Gute Ideen sind gefragt. Softwareentwickler und Mediendesigner, Marketingfachleute und Produktmanager, Projektleiter und ihre Teams sowie viele andere Fach- und Führungskräfte der Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung müssen sich immer wieder etwas einfallen lassen, um die eigene Arbeit termingerecht zum Erfolg zu führen und im Wettbewerb zu bestehen. Oftmals müssen sie in kurzer Zeit neue Ideen und Lösungen für knifflige und komplexe Probleme finden. Auch zur Entwicklung von Innovationen sucht man schöpferische Einfälle für neue Produkte und Konzepte.

Zum Glück gibt es hilfreiche Methoden. Sie erleichtern die Ideengewinnung, Lösungsfindung und Alternativenauswahl und sind vielfältig verwendbar. Man kann sie individuell am eigenen Arbeitsplatz nutzen und zur Steuerung der Teamarbeit, beispielsweise bei der Produktentwicklung und Projektplanung.

Hier erfahren Sie, was bei der Ideensuche und der Lösungsentwicklung in den einzelnen Phasen eines kreativen Prozesses wichtig ist. Zudem liefert Ihnen ein umfangreicher Katalog einen Überblick über besonders hilfreiche Kreativitäts- und Analysemethoden. Deren Vor- und Nachteile, Einsatzbereiche und Spielregelnwerden beschrieben. In den zugehörenden Übungen arbeiten Sie analytisch und intuitiv. Sie nutzen spannende Verfremdungstechniken, um hinderliche Denkmuster zu überwinden und originelle und hochwertige Lösungen zu entwickeln. Außerdem erwarten Sie Expertentipps, Rätsel und Fitnessübungen zum kreativen Denken. Beispiele aus dem Berufsalltag und viele Schaubilder unterstützen das Training.

Die Handhabung der Methoden können Sie mit Hilfe der zahlreichen Übungen nach Belieben trainieren und dabei Ihre eigenen kreativen Kompetenzen entdecken und ausbauen. Lassen Sie sich anregen und trainieren Sie ausgewählte Methoden ganz nach Ihrem Geschmack, um sich das erforderliche Know-how schnell und zeitnah anzueignen und bei Bedarf parat zu haben.

Ablauf und Durchführung des Kurses:
Der Vorteil von e-learning ist, dass Sie den Kurs jederzeit beginnen können und so oft und so viel damit arbeiten können wie sie wollen. Die Kursdauer ist auf 90 Tage beschränkt, d.h. nach 90 Tagen können Sie den Kurs nicht mehr benutzen. Nach dem Ablauf der Kurszeit haben Sie die Möglichkeit ein Abo zu buchen, um auch weiterhin auf den Kurs zuzugreifen und über neue Wissensbausteine informiert zu werden.

Zusatzmaterial:
Alle notwendigen Informationen finden Sie im e-learning-Kurs. Um die Lesezeit am Computer zu reduzieren, ist im Kurspreis das gleichnamige Buch zum Kurs enthalten. Falls Sie das Buch bereits erworben haben, dann stellen wir Ihnen auf Wunsch gerne einen W3L-Warengutschein über den Buchpreis aus.

Zertifikate:
Wenn Sie den Kurs mit Mentor buchen, dann erhalten Sie nach bestandenem Abschlusstest ein W3L-Testzertifkat. Wenn Sie den Kurs mit Mentor und Tutor buchen, dann erhalten Sie nach zusätzlich bestandener Abschlussklausur ein zusätzliches W3L-Klausurzertifikat. Dieses Zertifikat erhalten Sie per Post von uns zugeschickt. Beide Zertifikate sind Zertifikate von der W3L GmbH.

Kurs mit Mentor:
Bei Kursen mit Mentor wird Ihnen nach der Kursbuchung ein persönlicher Kursmentor zugeordnet, der Ihnen allgemeine fachliche Fragen zum Kurs und zur W3L-Plattform beantwortet. Überschreitet die Zeit zur die Beantwortung aller Fragen zum Kurs 15 Minuten, dann besteht kein Anspruch mehr auf die Beantwortung weiterer Fragen. »Kurse mit Mentor« stellen Ihnen automatisch auswertbare Tests zur Verfügung. Wenn Sie den Kurs mit Mentor buchen, dann erhalten Sie nach bestandenem Abschlusstest ein W3L-Testzertifkat.

Kurs mit Mentor und Tutor:
Bei Kursen mit Mentor und Tutor wird Ihnen ein persönlicher Mentor/Tutor zugeordnet. Er beantwortet allgemeine fachliche Fragen zum Kurs und zur W3L-Plattform und korrigiert und bewertet Ihre auf die W3L-Plattform hochgeladenen Lösungen zu den gestellten Aufgaben in den Wissensbausteinen. Außerdem korrigiert er die Aufgaben Ihrer Abschlussklausur. Für Aufgaben kann es spezielle Aufgabentutoren geben, die dann einzelne Aufgaben korrigieren. Aufgaben werden erst dann zur Bearbeitung freigeschaltet, wenn Sie die Tests des entsprechenden Wissensbausteins vorher mit Erfolg bearbeitet haben. Wenn Sie den Kurs mit Mentor und Tutor buchen, dann erhalten Sie nach zusätzlich bestandener Abschlussklausur ein zusätzliches W3L-Klausurzertifikat.

W3L behält sich vor, nur Teile des Kurses freizuschalten, die Aufgabenkorrektur zurückzustellen oder nur ein vorläufiges Zertifikat auszustellen, bis die Widerrufsfrist abgelaufen ist.

Inhouse-Schulung
Auf Wunsch führen wir diesen Kurs auch als Inhouse-Präsenzseminar durch.

Alle Informationsverarbeiter, die sich mit Hilfe von Kreativitätsmethoden die Ideengewinnung, Problemlösung und Alternativenauswahl erleichtern wollen; Studierende und Praktiker aus den Bereichen Informatik, Softwareentwicklung, Softwareergonomie und Mediadesign; Ideensucher und Problemlöser aus den Bereichen Projekt- und Unternehmensplanung, Forschung und Entwicklung, Marketing und Produktmanagement; Veranstaltungsplaner und Konzeptersteller.

410,00 EUR
410,00 EUR

365 

5918
3928
255
1655

Marion Schröder

Marion Schröder

Marion Schröder

keine besonderen Voraussetzungen

Schlüsselqualifikationen zur Erweiterung persönlicher Methoden-und Problemlösungskompetenz. Arbeitstechniken für die Einzelarbeit und Gruppensteuerung.

Ablauf von Ideenfindungs- und Problemlösungsprozessen verstehen und geeignete Kreativitätsmethoden zur Ideenfindung und Problemlösung auswählen und fachgerecht anwenden.

Teilziele
1. Verstehen, was Kreativität und problemlösendes Denken behindert und was förderlich ist.
2. Problemarten unterscheiden und die richtigen Suchfragen stellen.
3. Visualisierungstechniken nutzen, zum Sammeln, Strukturieren und Analysieren von Informationen.
4. Geeignete Kreativitätsmethoden für konkrete Praxissituationen auswählen.
5. Suchprozess mehrstufig gestalten und dabei flexibel denken und handeln.
6. Spielregeln für eine gute Kommunikation kennen zur Steuerung der kreativen Arbeitsgruppe.
7. Unterschiedliche Möglichkeiten der Bewertung und Alternativenauswahl nutzen.

63

35
20





Heureka, ich hab's gefunden!

Über das Buch.



So sieht die Titelseite des Buchs »Heureka, ich hab's gefunden!« aus.Buch Heureka-Titel-210px
So sieht die Titelseite des Buchs »Heureka, ich hab's gefunden!« aus.Buch Heureka-Titel-210px


Marion Schröder
Diplom-Pädagogin, Betriebswirtin (VWA)
Dozentin in der beruflichen Bildung und Lehrbuchautorin
Fachgebiete: Moderation, Präsentation, Arbeitstechniken, Unterrichtsdidaktik und IT-Schulungen
Foto Marion Schröder 100
Marion Schröder
Diplom-Pädagogin, Betriebswirtin (VWA)
Dozentin in der beruflichen Bildung und Lehrbuchautorin
Fachgebiete: Moderation, Präsentation, Arbeitstechniken, Unterrichtsdidaktik und IT-Schulungen
Foto Marion Schröder 100


 
 

Das Wichtigste in Kürze.


Gute Ideen sind gefragt! Sie finden in diesem Buch einen umfangreichen Methodenkatalog für die kreative Ideensuche und die erfolgreiche Lösungsentwicklung. Damit die neu gewonnenen Ideen »funktionieren«, lernen Sie, worauf es in den verschiedenen Phasen eines Problemlösungsprozesses ankommt. Sie können sich hier schnell einen Überblick verschaffen, geeignete Methoden für Ihre eigenen Zwecke auswählen, anpassen und den Einsatz trainieren, um die richtigen Werkzeuge im richtigen Moment parat zu haben.

Wissensgebiete: Lern- & Arbeitstechniken | Beruf & Karriere
Zielgruppen: Ideensucher | Projektleiter | Planer & Entwickler | Studierende & Lehrende | Leiter von Arbeitsgruppen
Voraussetzung: keine

Die behandelten Themen in diesem Buch:

  • Die Kunst der kreativen Ideenfindung
  • Grundregeln für die Ideensuche, Heuristiken und Kreativitätsmethoden
  • Homo Creativus
  • Phasen des kreativen Problemlösungsprozesses
  • Problem erkennen und durchleuchten
  • Gute Suchfragen stellen, intuitiv und analytisch suchen
  • Bewerten und auswählen
  • Lösungsumsetzung planen
  • Methodenkatalog

Beschriebene Methoden im MethodenkatalogMethodenring
Beschriebene Methoden im MethodenkatalogMethodenring

  • Kreative Teamsitzungen moderieren
  • Künstlich Kreativität erzeugen
  • Geht nicht, gibt's nicht
  • 93 Abbildungen, 41 Glossarbegriffe, über 100 Übungen
  • Inklusive 5-stündigem kostenlosen e-learning-Kurs

Auswählen und loslegen:
Dieses Buch richtet sich an alle, die neue, originelle Ideen suchen und wertvolle Problemlösungen entwickeln wollen.
Nötige Vorkenntnisse: keine.
Anwendungsbereiche: Für die Einzelarbeit und zur Steuerung von Arbeitsgruppen.
Rund 40 Methoden werden hier vorgestellt: deren Herkunft, Anwendungsbereiche, Ablaufschritte und Vor- und Nachteile, erforderliche Materialien, Alternativen und Kombinationsmöglichkeiten, Praxisbeispiele und Expertentipps.

Entdecken und Lernen:
Die Inhalte des Buches sind leicht verständlich und anschaulich dargestellt, in überschaubaren Wissenseinheiten und ergänzt durch zahlreiche Fallbeispiele und ca. 100 Bilder und Illustrationen. Anwendung trainieren: In mehr als 100 Übungen können Sie Ihre Methodenkompetenz und Problemlösungsfähigkeiten erweitern und Ihre Kreativität auf Trab bringen.

Zugaben:
  • Kostenloser E-Learning-Kurs »Heureka, ich hab's gefunden!«, TAN 9177251350

Rezensionen.



GPM-Fachmagazin PMaktuell (Heft 4/2006, Seite 69):
Rezension Heureka