Bachelor-Arbeit

Bachelor-Arbeit

Die Studierenden sollen zeigen, dass sie in der Lage sind, innerhalb von maximal sechs Monaten eine anspruchsvolle Fragestellung unter Nutzung der im Bachelor-Studium erworbenen Konzepte und Methoden selbständig zu bearbeiten.

Ziele

  • Die Bachelor-Arbeit ist eine theoretische, softwaretechnische, empirische und/oder experimentelle Abschlussarbeit in schriftlicher Ausarbeitung. In der Bachelor-Arbeit sollen die Studierenden zeigen, dass sie ein Problem aus den wissenschaftlichen, anwendungsorientierten oder beruflichen Tätigkeitsfeldern der Studiengänge eigenständig unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse bearbeiten können.

Inhalte

  • Die Bachelor-Arbeit besteht typischerweise aus der Analyse, bei der vor allem die Anforderungen ermittelt werden, und durch den Entwurf, der die Lösungsalternativen diskutiert und die Anforderungen auf die verfügbare Technik abbildet. Hinzu kommt meistens eine Implementierung besonders wichtiger Aspekte des Entwurfs. Die Implemetierung allein bietet keine ausreichenden Möglichkeiten, die informatischen Methoden und Erkenntnisse anzuwenden und reicht daher für eine Bachelor-Arbeit nicht aus. Zur Bachelor-Arbeit gehört ein Arbeitsplan, den die Studierenden erstellen und mit den Betreuern abstimmen. Ein solcher Plan bietet eine Einsatzmöglichkeit für die im Projekt erworbenenen Projektmanagement-Fähigkeiten und ist eine wichtige Voraussetzung zur erfolgreichen Druchführung der geforderten Leistung in der vorgegebenen Zeit.

Organisation

  • Die Studierenden haben bezüglich des Themas ein Vorschlagsrecht. Die Arbeit kann auch in der Industrie durchgeführt werden. Gruppenarbeit ist auf Antrag möglich.

Bewertung

  • Die Bachelor-Arbeit wird in der Regel von einem Erstprüfer bewertet. Die wichtigsten Ergebnisse der Bachelor-Arbeit werden in einem abschließenden Kolloquium von dem Studierenden beiden Prüfern vorgestellt.

Die Bachelor-Arbeit soll im sechsten Semester angefertigt werden.


Wir beraten Sie gerne, rufen Sie uns an!

Mo. - Fr. 9:00 - 17:00 Uhr, Tel. 0231 / 61 804 - 126