Betriebswirtschaftslehre 2

Betriebswirtschaftslehre 2

Studienbereich

  • Bachelor-Studienabschnitt, Pflichtfach

Anzahl Leistungspunkte (LP)

  • 5 (= 150 Stunden Lernzeit)

Fach

  • BWL

Modulbeauftragte

  • Dr. Rainer Ostermann, Ass. Frank Wischmann

Verwendung des Moduls

  • Bachelor-Studiengang: Web- & Medieninformatik, Empfohlenes Semester: 2. Semester
  • Bachelor-Studiengang: Wirtschaftsinformatik, Empfohlenes Semester: 3. Semester

Lernergebnisse / Kompetenzen

  • Nach der Durcharbeitung dieses Moduls besitzen die Studierenden eine theoretische und methodische Basiskompetenz in den betriebswirtschaftlichen Grundfragen.
  • Sie besitzen Kenntnisse in den Gebieten der konstitutiven Entscheidungen der Betriebswirtschaftslehre und können deren Bedeutung erklären.
  • Sie kennen die gesetzlichen und betrieblichen Anforderungen an eine Datenbasis und der Verwendungsmöglichkeiten der ermittelten Informationen.
  • Die Studierenden besitzen vertiefte methodische und instrumentelle Kenntnisse in den Bereichen der Unternehmensführung sowie des Leistungserstellungs- und -verwertungsprozesses.
  • Sie haben einen Überblick über Erklärungsmodelle und Strategiekonzepte und können die Verflechtungen einzelner betriebswirtschaftlicher Funktionsbereiche entlang der Wertschöpfungskette erklären.
  • Sie kennen aktuelle Entwicklungen und können sie reflektieren.

Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht

Grundlagen der Ökonomie

  • Bedürfnisse, Bedarf, Nachfrage
  • Marktmechanismus als Herzstück
  • Wirtschaftskreislaufmodell
  • Wirtschaftssysteme
  • Wirtschaftsprinzipien
  • Marktformen
  • Preistheorie
  • Geldtheorie
  • Typologie von Unternehmen
  • Maßstäbe betrieblichen Handelns

Bestimmung des Tätigkeitsfeldes

  • Festlegung des Geschäftsfeldes
  • Kaufmannseigenschaft und Gründung
  • Businessplan
  • Diversifikation
  • Konzentration

Standortwahl

  • Grundlagen der Standortentscheidung
  • Das Entscheidungsproblem Standortwahl
  • Ebenen und Faktoren der Standortwahl
  • Auswahlmethoden zur Standortwahl
  • Internationale Standortwahl

Wahl der Rechtsform

  • Kriterien der Rechtsformentscheidung
  • Die Personengesellschaften
  • Die Kapitalgesellschaften
  • Unternehmensverbindungen
  • Wettbewerbsrecht

Das Umfeld der unternehmerischen Tätigkeit

  • Wirtschafts- und Konjunkturpolitik
  • Institutionen der Europäischen Union
  • Allgemeines Umfeld

Einführung in die Unternehmensführung

  • Zielsysteme
  • Zielbildung
  • Spezielle Zielsysteme
  • Integritätsansatz
  • Coming Star Basisdaten
  • Coming Star, Zielsysteme
  • Strategische Planung
  • Inhalte der strategischen Planung
  • Denkschulen der strategischen Planung
  • Grenzen
  • Coming Star, strategische Planung
  • Unternehmensbewertung
  • Anlässe und Zweck der Unternehmensbewertung
  • Methoden der Unternehmensbewertung
  • Due Diligence
  • Wertorientierte Unternehmensführung
  • Coming Star Unternehmensbewertung
  • Organisationsstrukturen
  • Traditionelle Organisationsstrukturen
  • Projektorganisation
  • Zweckorientierte Organisationen
  • Coming Star Organisation

Lehrformen/Prüfungen

Lehrformen/Prüfungen

Lehrformen

  • Die Inhalte stehen sowohl als Online-Kurs als auch als Lehrbuch zum Selbststudium zur Verfügung. Die einzelnen Konzepte werden Schritt für Schritt aufeinander aufbauend in kleinen, überschaubaren Wissensbausteinen/Kapiteln vermittelt. Die Unternehmensführung anhand einer Fallstudie »Coming Star« veranschaulicht.
  • Am Anfang und am Ende jedes Wissensbausteins können die bereits vorhandenen Fähigkeiten oder die im Wissensbaustein erworbenen Fähigkeiten anhand von Tests und Aufgaben überprüft werden.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Formal: keine
  • Inhaltlich: Modul Betriebswirtschaftslehre 1 sollte absolviert sein.

Prüfungsformen

  • Zweistündige schriftliche Präsenzklausur, die bei Nichtbestehen zweimal wiederholt werden kann. Werden alle Aufgaben richtig gelöst, dann erhält man 100 Punkte. Um die Klausur zu bestehen sind 50 Punkte notwendig. Hilfsmittel: nicht programmierbarer Taschenrechner, KEINE gedruckten oder handschriftlichen Unterlagen

Voraussetzungen für die Zulassung zur Präsenzklausur

  • Folgende Voraussetzungen müssen für die Zulassung zur Präsenzklausur erfüllt sein: 70% aller Tests, die zu dem jeweiligen Modul gehören, müssen in der E-Learning-Plattform bestanden werden. Jeder Test kann beliebig oft wiederholt werden. Tests werden in der E-Learning-Plattform automatisch ausgewertet. Folgende Testformen stehen zur Verfügung: Single Choice, Multiple Choice, Fill In, Zuordnungstests, Anordnungstests, Hot-Spot-Tests. Zu den Tests gibt es Tipps und Begründungen für die jeweilige Lösung.
  • Ist die vorherige Voraussetzung erfüllt, dann wird automatisch ein Online-Abschlusstest freigeschaltet (Dauer 30 Minuten). Um den Abschlusstest zu bestehen, müssen 70 von 100 Punkten erreicht werden. Ein gutes Abschneiden bei dem Online-Abschlusstest wird mit Bonuspunkten belohnt. Wird der Abschlusstest dreimal nicht bestanden, dann ist ein Gespräch mit dem Leiter des Studiengangs und dem zugehörigen Autor erforderlich.

Literatur/Kurs

Literatur/Kurs

Literatur

  • Buch: Basiswissen Ökonomie von Rainer Ostermann und Frank Wischmann, W3L-Verlag, 2008
  • Buch: Basiswissen Unternehmensführung von Klaus Mentzel, W3L-Verlag, 2008

Weiterführende Literatur

  • Wöhe, Günter: Einführung in die allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Vahlen Verlag
  • Olfert, Klaus; Rahn, Horst-Joachim: Einführung in die Betriebwirtschaftslehre; Kiehl Verlag
  • Schmalen, Helmut: Grundlagen und Probleme der Betriebswirtschaft; Wirtschaftsverlag Bachem
  • Jung, Hans: Betriebswirtschaftslehre; Oldenbourg Verlag
  • Thommen, Jean-Paul; Achleitner, Ann-Kristin: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre; Gabler Verlag
  • Hopfenbeck, Waldemar: Allgemeine Betriebswirtschafts- und Managementlehre, Verlag Moderne Industrie

Online-Kurs

  • Basiswissen Ökonomie
  • Basiswissen Unternehmensführung

Wir beraten Sie gerne, rufen Sie uns an!

Mo. - Fr. 9:00 - 17:00 Uhr, Tel. 0231 / 61 804 - 126