Electronic Business

Electronic Business

Studienbereich

  • Bachelor-Studienabschnitt, Wahlpflichtfach, Wahlkatalog 2 (Web- & Medieninformatik) Bachelor-Studienabschnitt, Pflichtfach (Wirtschaftsinformatik)

Anzahl Leistungspunkte (LP)

  • 5 (= 150 Stunden Lernzeit)

Fach

  • IT-Systeme (Web- & Medieninformatik), BWL (Wirtschaftsinformatik)

Modulbeauftragter

  • Prof. Dr. Tilo Hildebrandt

Verwendung des Moduls

  • Bachelor-Studiengang: Web- & Medieninformatik (Empfohlenes Semester: 5. Semester)
  • Bachelor-Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Empfohlenes Semester: 5. Semester)

Lernergebnisse / Kompetenzen

  • Die Studierenden lernen die Ökonomie im Rahmen des interaktiven Massenmediums Internet kennen. Die Entstehung der Kommunikationstechnik für das Medium ist eine wichtige Grundlage zum Aufbau und zur Beurteilung von Strategien im Web-Business. In dem Modul wird gelehrt, wie die ökonomischen Prozesse auf der Technik aufbauen. Die traditionelle Ökonomie muss für das Medium neu interpretiert werden. Die primären Einsatzfaktoren sind Arbeit und Wissen, sie ersetzen die Einsatzfaktoren »Boden« und »Kapital«.
  • Gute Ideen und klare Konzepte sind zur Entwicklung eines erfolgreichen Web-Business erforderlich. Die Studierenden lernen die Marketing-Optionen und Wertschöpfungsketten im Web-Shop kennen. Auf dieser Basis lässt sich ein konsistentes Controlling aufbauen. Dem folgen die Optimierung der betrieblichen Prozesse und der Aufbau erfolgreicher Web-Strategien.
  • Die Studierenden sind anschließend in der Lage, ein erfolgreiches Web-Business aufzubauen oder ein bestehendes Unternehmen zu optimieren.
  • Die Studierenden erhalten einen umfassenden Überblick zu den ökonomischen Prozessen im Web auf der Basis des Mediums Internet.
  • Die Studierenden werden: den Aufbau und die Charakteristika des Internet kennen lernen, Rationalisierungspotenziale des Internet bewerten, Marketing und Vertrieb mit dem Internet lernen, Controlling und Optimierung des Web-Business praktisch anwenden, Erfolgreiche ökonomische Strategien im Web umsetzen können.

Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht

Basisinnovation Internet

  • Kommunikationsnetze
  • World Wide Web
  • Interaktive Massenmedien

Ertragsmodelle

  • Ertragsmodelle
  • Direkte Ertragsmodelle
  • Indirekte Ertragsmodelle
  • Content Business

Web-Business-Pyramide

  • Konversionsseite
  • Marketingseite
  • Kostenseite
  • Prinzipienseite

Praxis des Web-Business

  • Aufbau der Webpräsenz
  • Business auf der Webpräsenz

Aufbau einer Web-Präsenz

  • Hauptfragen zur Web-Präsenz
  • Analyse der Zielgruppe (Soll-Konzept)
  • Vorlage zum Aufbau einer Präsenz
  • Web-Shop
  • Struktur, Eigenschaftem, Usability

Vertrieb im Web-Business

  • Verkauf, Vermittlung, Vertrieb
  • Vertriebsplanung
  • Vertriebsmanagement
  • Direkter Vertrieb
  • Indirekter Vertrieb

Marketing im Web-Business

  • Web-Marketing
  • Suchbegriffe & Keywords
  • Klickwahrscheinlichkeiten
  • Klickeffizienz
  • Besucherquellen
  • Potenziale im Marketing

Lehrformen/Prüfungen

Lehrformen/Prüfungen

Lehrformen

  • Die Inhalte stehen sowohl als Online-Kurs als auch als Lehrbuch zum Selbststudium zur Verfügung. Die einzelnen Konzepte werden Schritt für Schritt aufeinander aufbauend in kleinen, überschaubaren Wissensbausteinen/Kapiteln vermittelt. Besonderer Wert wird auf jeweils vollständige Beispiele gelegt, die selbst weiterentwickelt werden können. Selbsttestaufgaben mit Musterlösungen erlauben es, die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten zu überprüfen.
  • Am Anfang und am Ende jedes Wissensbausteins können die bereits vorhandenen Fähigkeiten oder die im Wissensbaustein erworbenen Fähigkeiten anhand von Tests und Aufgaben überprüft werden.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Formal: Modul Web-Programmierung
  • Inhaltlich: Modul Betriebswirtschaftslehre 2
  • Inhaltlich: Modul Geschäftsprozess-Management

Prüfungsformen

  • Zweistündige schriftliche Präsenzklausur, die bei Nichtbestehen zweimal wiederholt werden kann. Werden alle Aufgaben richtig gelöst, dann erhält man 100 Punkte. Um die Klausur zu bestehen sind 50 Punkte notwendig.
  • Hilfsmittel: Alle handschriftlichen oder gedruckten Unterlagen.

Voraussetzungen für die Zulassung zur Präsenzklausur

  • Folgende Voraussetzungen müssen für die Zulassung zur Präsenzklausur erfüllt sein: 70% aller Tests, die zu dem jeweiligen Modul gehören, müssen in der E-Learning-Plattform bestanden werden. Jeder Test kann beliebig oft wiederholt werden. Tests werden in der E-Learning-Plattform automatisch ausgewertet. Folgende Testformen stehen zur Verfügung: Single Choice, Multiple Choice, Fill In, Zuordnungstests, Anordnungstests, Hot-Spot-Tests. Zu den Tests gibt es Tipps und Begründungen für die jeweilige Lösung.
  • Ist die vorherige Voraussetzung erfüllt, dann wird automatisch ein Online-Abschlusstest freigeschaltet (Dauer 30 Minuten). Um den Abschlusstest zu bestehen, müssen 70 von 100 Punkten erreicht werden. Ein gutes Abschneiden bei dem Online-Abschlusstest wird mit Bonuspunkten belohnt. Wird der Abschlusstest dreimal nicht bestanden, dann ist ein Gespräch mit dem Leiter des Studiengangs und dem zugehörigen Autor erforderlich.

Literatur/Kurs

Literatur/Kurs

Literatur

  • Buch: Basiswissen Web-Business von Tilo Hildebrandt

Weiterführende Literatur

  • Tobias Kollmann, E-Business, Gabler-Verlag, 2007
  • Holger Schmidt (Hrsg.), Die Potenziale der Internet Ökonomie, ISBN 3-89843-046-4
  • Zerdik, et al, Die Internet Ökonomie, ISBN 3-540-66877-2
  • Judson, Bruce, Ecommerce: 11 Siegerstrategien für den Hyperwettbewerb, Landsberg/Lech: mi, 1999, ISBN 3-478-24450-1
  • Hagel, John, Net Gain - Profit im Netz: Märkte erobern mit virtuellen communities, Wiesbaden: Gabler 1997, ISBN 3-409-18959-9
  • Kai Hudetz (Hrsg.), E-Commerce im Handel - Status quo und Perspektiven, Gernsbach: dbv 2005, ISBN 3-88640-109-X
  • Amy Jo Kim, Community Building - Strategien für den Aufbau erfolgreicher Web-Communities, Galileo Press, Bonn 2001, ISBN 3-934358-115-5

Online-Kurs

  • Basiswissen Web-Business

Wir beraten Sie gerne, rufen Sie uns an!

Mo. - Fr. 9:00 - 17:00 Uhr, Tel. 0231 / 61 804 - 126